Kleiber

Der Kleiber (Foto: Paweł Kuźniar / Wikimedia) 

Der Kleiber

Der Kleiber ist ein kleiner Vogel, der geschickt an Baumstämmen und Ästen auf und ab klettern kann. Hier sucht er nach Insekten und Spinnen, die sich in den Ritzen der Borke verstecken oder auf Blättern zu finden sind. Die starken Füße und Krallen ermöglichen es dem Kleiber sogar, mit dem Kopf voran abwärts zu klettern. Dabei hält er seinen Oberkörper meist nach oben gerichtet. Neben Insekten ernährt sich der Kleiber auch von Baumsamen und Nüssen. 

Auf dem Rücken ist der Kleiber blaugrau befiedert, unterseits dagegen hellbeige bis rostbraun. Typisch sind außerdem der kurze Schwanz und der schwarze Augenstreif, der vom Schnabel bis zur Schulter verläuft. Ihre Jungen ziehen Kleiber in natürlichen Baumhöhlen oder aufgegebenen Spechthöhlen auf, die mit Holz- und Rindenstücken gepolstert als Nisthöhle tauglich gemacht werden. Um anderen Vögeln den Zugang zu verwehren, wird der Eingang bis auf ein kleines Loch von etwa 3,5 Zentimetern Durchmesser mit Lehm zugeklebt – ein Verhalten, von dem sich der Name Kleiber ableitet.
(Textquelle: NABU)

Datenschutz:
Diese Website erhebt keine personenbezogene Daten (wie Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, etc.) von Besuchern. Cookies und Tracker werden nicht eingesetzt. Auf den Servern des Webhosters werden Logfiles gespeichert. Sie enthalten anonymisiert die feste bzw. dynamische IP-Adresse des aufrufenden Nutzers, aufgerufene Seiten und Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), Browsertyp/-version und verwendetes Betriebssystem, Zugriffsdatum und Zugriffszeit.